Andrea Bethge

playfulpiaffe - Reiten von innen heraus statt von oben herab

Andrea ist Trägerin des Goldenen Reitabzeichens und hat sich auf die Fahne geschrieben, Pferde auf eine Art und Weise auszubilden, dass ein möglichst fröhlicher, leistungsbereiter und unbedingt authentischer tierlicher Partner mit seiner Reiterin/seinem Reiter unterwegs ist. Auch das Training der Reiter gestaltet sie dieser Philosophie folgend selbstverständlich positiv motivierend und holt jeden da ab, wo er gerade steht. 

Andreas eigenen sportlichen Erfolge reichen von Siegen in Reitpferdeprüfungen bis Grand Prix. 

Keins ihrer Pferde ist ein "Kracher", jedes einzelne ist speziell, ihr Erfolgspferd Waikato sogar als recht junges Pferd so schwer verunglückt, dass wohl keiner mehr an eine vollständige Rehabilitation glaubte, kein Tierarzt - und auch Andrea nicht. Waikato zeigte sich aber auch nach über einem Jahr auf der Wiese immer noch unglücklich, sodass die Reiterin beschloss, ihn wieder anzutrainieren. Sie wollte einfach "etwas mit Waikato machen und gucken, wie weit wir kommen". Waikato schaffte alles! Maßgeblich durch die Leistungen mit diesem charakterstarken Wallach gelang Andrea im Jahre 2014 durch diverse Siege und Platzierungen im Grand Prix der Sprung in die höchste Leistungsklasse im deutschen Turniersport, die Klasse D1. 

Beiträge von Andrea Bethge

Methoden und Ansätze

Lang & Tief – warum?

05.12.2017

Andrea Bethge, die Frau, die Pferde gesund reitet, erklärt warum sie ihre Pferde lang und tief reitet.