Susanne Kleemann

Susanne Kleemann studierte zunächst Betriebswirtschaft und hat viele Jahre als Key Account Manager gearbeitet. Sie verdankt Ihre heutige Tätigkeit als klassische Tierhomöopathin mit eigener Praxis, der lebensbedrohlichen Erkrankung Ihres 2-Wochen alten Fohlens im Jahr 2005.


Aus Fohlenlähme hatte sich eine Sepsis entwickelte, die sich während des Klinikaufenthaltes als therapieresistent erwies. Umso größer war das allgemeine Erstaunen, als sich nach dem Beginn einer die Schulmedizin ergänzenden homöopathischen Behandlung langsam die klinischen Werte besserten. 
Die nicht für möglich gehaltene Gesundung Ihres Fohlens war 2007 ausschlaggebend für den Beginn eines weiteren 3-jährigen Studiums der Tiermedizin, Ethologie, Psychologie und klassischen Tierhomöopathie. 
Ihre Facharbeit zum Thema „Einsatz und Möglichkeiten der klassischen Tierhomöopathie im Pferdesport“ beschäftigt sich mit der Fragestellung, ob und inwiefern durch homöopathische Behandlung das Gesundheitsmanagement von Sportpferden weiter verbessert werden kann. 


Das Thema ist vor den Hintergrund der geltenden Doping- und Medikationsregelungen nach wie vor aktuell. Tierärzte und Reiter sind in dem Dilemma, das Turnierpferd bei Erkrankung adäquat zu behandeln, bzw. behandeln zu lassen, um einerseits der Gesundheit des Pferdes gerecht zu werden, andererseits aber die geltenden Bestimmungen nicht zu verletzen. Im Wettkampf selber können die Pferde nur sehr eingeschränkt behandelt werden. 


Hier kann die Homöopathie wirksam unterstützen. Da homöopathische Arzneien ab der Potenz D7 ADMR- (Anti-Doping und Medikamentenkontrollregeln) konform sind, ist eine Behandlung jederzeit möglich. 
Neben der Behandlung von Sportpferden gilt Ihre Aufmerksamkeit auch der Pferdezucht, denn die Homöopathie leistet im Zuchtgeschehen einen wertvollen Beitrag zur Gesunderhaltung sowohl der Stute, wie auch des Fohlens. 


Als Expertin und Autorin schreibt Susanne Kleemann darüber hinaus Artikel über die homöopathische Behandlung von Tieren für namhafte Fachzeitschriften und hält Vorträge auf Messen und Veranstaltungen. 

Kontakt: Susanne Kleemann 
Praxis für klassische Tierhomöopathie
Kapellenstr. 28, 50997 Köln
Tel.: 02233 548 212 od. Mobil: 0179 49 78 763
mail@kleemann-tierheilpraxis.de

Beiträge von Susanne Kleemann

Pferdegesundheit

Mögliche Indikationen für eine homöopathische Behandlung im Pferdesport – Grundlagen

15.07.2018

Welche erlaubten Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Therapiemethoden

Die homöopathische Notfallapotheke

20.06.2018

Tierheilpraktikerin Susanne Kleemann erklärt über den Einsatz von Globuli beim Pferd.