Du & Dein Pferd

Du & Dein Pferd

Heuraufen dürfen nicht hoch hängen!

10.01.2017

Heuraufen und Heunetze für Pferde sollten unbedingt weit unten befestigt werden. Das Fressen aus erhöhten Behältern fördert bei den Pferden einen Senkrücken und der nach oben gestreckte Hals erschwert den Speichelfluss. Außerdem gelangt der nach unten fallende Heustaub in die Augen und Atemwege,...

Du & Dein Pferd

Pferde gewöhnen sich an IHR Wasser!

10.01.2017

Pferde sind Gewohnheitsstiere. Daran wird so mancher Pferdebesitzer erinnert, wenn er mit seinem Tier den Stall wechselt. Sei es nur für eine Nacht oder für den nächsten Lebensabschnitt...einige Pferde tun sich schwer darin, fremdes Wasser zu trinken. Sie sind an den "hauseigenen" Geschmack gewöhnt...

Du & Dein Pferd

Was sind Fohlenwarzen?

10.01.2017

Fohlenwarzen sollten beobachtet werden.

Du & Dein Pferd

Das Schweifheben lässt Rückschlüsse auf Verspannungen erkennen.

10.01.2017

Möchte man wissen, ob sein Pferd Verspannungen im Rücken und Lendenbereich hat, kann man ihm den Schweif anheben. Ist dieser federleicht in der Hand und lässt sich problemlos nach oben, sowie nach rechts und links bewegen, ist die Pferdemuskulatur im untersuchten Bereich locker. Verspannt das Pferd...

Du & Dein Pferd

Kauen entspannt nervöse Pferde.

10.01.2017

Das Kauen entspannt Pferde, ähnlich wie uns Menschen. Wird ein Pferd unruhig oder ängstlich, hält es oft den Atem an und verspannt seine "Gesichtszüge". Das Bewegen des Unter- und Oberkiefers löst die verspannten Muskeln und drängt das Pferd, wieder Luft zu holen. 

In der Humantherapie wird die...

Du & Dein Pferd

Zuchtstuten brauchen Pause

10.01.2017

Zuchtstuten sollten nur alle zwei Jahre gedeckt werden.

„Sehr vorteilhaft soll es für eine kräftige Nachzucht sein, die Stuten nur alle zweites Jahr zum Hengst zu lassen“ Zt. Oeynhausen, B. von: Der Pferdeliebhaber, Wien 1865, S. 266)

Um zu gewährleisten, dass die Stute über die Zuchtjahre hinweg...

Du & Dein Pferd

Maulfwurfhügel zeigen ein gut durchlüftetes Erdreich.

10.01.2017

Wer viele Hügel auf seinen Wiesen entdeckt, die vom Maulwurf gebuddelt worden sind, kann sich über ein intaktes Bodenleben freuen. Durch das Tunnelsystem, welches dem kleinen Tierchen zu eigen ist, wird der Boden systematisch belüftet und die Qualität des Erdreiches gesteigert. 

Man sollte also auf...

Du & Dein Pferd

Auf welchem Bein lahmt das Pferd?

10.01.2017

Viele Pferdeleute erkennen, ob ein Pferd lahmt, aber nicht, auf welchem Bein es dies tut. Dr. U. Fischer hat bereits 1896 eine hilfreiche und unterstützende Erklärung dazu verfasst:

"Während des Vorführens sieht man, dass der gesunde Fuß eines lahmen Pferdes stärker belastet wird als der kranke....

Du & Dein Pferd

Wie sieht eine gute Sprungtechnik beim Pferd aus?

10.01.2017

Die gute Technik über einen Sprung lässt sich anhand folgender Merkmale beurteilen:

  • Sind die Ellbogengelenke und die Schultergelenke so weit gebeugt, dass das Pferd seine Karpalgelenke über dem Hindernis höher tragen kann?
  • Werden beide Karpalgelenke gleich hoch getragen?
  • Winkelt das Pferd beide...
Du & Dein Pferd

Mash zählt zu den Diätprodukten

10.01.2017

Mash ist ein Überbegriff für ein Pferdefutter, welches als warmer Brei gefüttert wird. Die Zusammenstellung ist daher sehr verschieden. Hauptbestandteile können Weizenkleie, Leinsamenschrot, Haferflocken und andere sein. Leider verwendet die Futtermittelindustrie nicht selten Geschmacksverstärker,...

Expertenteam

Ralf Döringshoff
  • Besamungstechniker für Pferde
  • Pferdewirtschaftsmeister Zucht+Haltung
  • Trainer Leistungssport (mit Lütke-Westhues-Auszeichnung)
  • Osteopath und Physiotherapeut f. Pferde n. Welter-Böller
Dr. Kathrin Irgang
  • Veterinärmedizin
  • Ernährungsberatung Kleintiere
  • Führt eine Ernährungsberatungspraxis für Pferde, Hunde und Katzen
Equimondi Special

Unser Thema des Tages

Besondere Equiden - Einhörner